Ripple Kurs und Litecoin Kurs Prognosen – Wird es zu einem Flippening zwischen LTC und XRP kommen? – CryptoMonday

Der Litecoin Kurs konnte im Kontext des bevorstehenden Halvening-Events immens an Wert zulegen. Die Marktkapitalisierung von LTC stieg kürzlich um satte 2 Milliarden US-Dollar an und konnte damit gemessen an der Marktkapitalisierung Bitcoin Cash hinter sich lassen. Nun, da der Aufwärtstrend anhält, stellt sich für einige Enthusiasten die Frage: Wird Litecoin (LTC) auch noch Ripple (XRP) überholen?

Um dieser Frage nachzugehen beleuchten wir das kommende Halvening-Event für Litecoin und was dies für den LTC Kurs bedeuten könnte. Des Weiteren werden wir einen Blick auf die Marktstimmung werfen und einige Prognosen zu dem Ripple Kurs und Litecoin Kurs hinzuziehen, um anschließend bewerten zu können, wie realistisch ein Flippening zwischen Ripple und Litecoin tatsächlich ist.

Das Halvening-Event für Litecoin (LTC)

Noch 53 Tage mit dem Block 1.680.000 wird Litecoin einen Prozess durchlaufen, der als Halvening bezeichnet wird. Innerhalb des Halvening-Events wird die Belohnungen für jeden abgebauten Block um genau die Hälfte reduziert. Konkret heißt dies, dass Miner, die derzeit 25 neue LTCs für jeden gelösten Block erhalten, nach dem Halvening-Event nur noch mit 12,5 LTCs pro Block belohnt werden.

Charlie Lee, Gründer von Litecoin, veröffentlichte kürzlich auf Twitter eine Statistik, dass trotz des Halvening-Events das Minen auf der Litecoin Blockchain weiterhin profitabel bleibt. Dies ist ein wichtiger Faktor, da Miner unbedingt weiterhin eine Incentivierung brauchen, um ihre Rechenkapazität dem Netzwerk bereitzustellen.

Der Litecoin Kurs steigt mit nahenden Halvening-Event drastisch an

Seit dem Tiefststand am 14. Dezember 2018, als der Litecoin Kurs bei rund 22 US-Dollar gehandelt wurde, ist er um 480 Prozent angestiegen und erreichte gestern ein Hoch von knapp über 144 US-Dollar.

Laut Charles Hayter, Mitbegründer und CEO von CryptoCompare, ist der jüngste Anstieg auf die bevorstehende Reduzierung der Blockbelohnungen zurückzuführen. Er sieht in dem nahenden Halvening-Event den Katalysator, der den Litecoin Kurs antreibt.

Ein ähnliches Verhalten für den Litecoin Kurs wurde in der Vergangenheit bei dem vorherigen Halvening-Event festgestellt. Die erste Reduzierung der Blockprämie fand am 26. August 2015 statt, wodurch die Prämie für die Miner von 50 LTC pro Block auf 25 LTC gesenkt wurde.

Nach einer mehr als einmonatigen Konsolidierungsphase vom 13. April bis 21. Mai 2015, in welcher der Litecoin Kurs zwischen 1,35 und 1,5 US-Dollar kursierte, brach er schließlich am 22. Mai 2015 aus. Innerhalb von 48 Tagen schoss der Litecoin Kurs von 1,46 $ auf 8,97 $, was einem Preisanstieg von 513 Prozent entspricht.

Nachdem der Litecoin Kurs seinen Höchststand am 9. Juli 2015, anderthalb Monate vor dem Halvening, erreicht hatte, folgte eine Kurskorrektur und der Preis ging um 76,24 Prozent zurück. Der Litecoin Kurs notiertel in Folge dessen nur einen Tag vor dem Ereignis nur noch 2,4 $ und trat anschließend in eine Konsolidierungsphase über.


eToro Börse im Test 2019 - Bitcoin kaufenDer eToro Test 2019 eToro bietet LTC und 14 weitere Kryptowährungen direkt oder als CFD mit Hebel und darüber hinaus 77 weitere Handelspaare zwischen Krypto und Fiat zum Handel an. Grund genug einen näheren Blick auf die führende Social-Trading-Plattform zu werfen. eToro Test 2019 jetzt lesen.


Die Marktstimmung zu dem Litecoin Kurs

Joe DiPasquale, CEO von BitBull Capital, wies in der Vergangenheit darauf hin, dass das Widerstandsniveau für den Litecoin Kurs bei 120 $ liegt und eine ernstzunehmende Hürde darstellt. Jetzt aber, da der Litecoin Kurs diese Hürde erfolgreich genommen hat, stehen die Chancen dafür gut, dass der Aufwärtstrend fortgesetzt wird. Diesbezüglich äußerte sich DiPasquale:

Da der LTC-Kurs bei 125 $ liegt, können wir einen stetigen Anstieg in Richtung 150 $ erwarten, mit einigen normalen Rückschlägen auf dem Weg.

Darüber hinaus erklärte Luke Martin, ein technischer Analyst, dass der Litecoin Kurs das Potenzial hat, noch „höher als der jüngste Aufschwung“ zu gehen. Auch er sieht das nahende Halvening als Katalysator dafür.

Mati Greenspan, Senior Market Analyst bei eToro und ein beliebter Twitter Analyst unter dem Pseudonym The Crypto Dog glaubt, dass der Litecoin Kurs unbeeinflusst vom restlichen Markt seinen bullishen Trend fortsetzen wird. Er sieht in dem Halvening einen starken und einfach zu handelnden Katalysator.

Da der Litecoin Kurs mit seiner Performance in den letzten Wochen trotz immer wieder auftauchenden, kurzzeitigen Korrekturen die Mehrheit der anderen Krypto-Assets übertrifft, ist es Litecoin gelungen, die Rangliste nach Marktkapitalisierung weiter nach oben zu klettern. Momentan befindet sich LTC auf Platz 4 hinter Bitcoin, Ethereum und Ripple (XRP).


Ripple Kurs steigt auf 589$ pro XRPWird der Ripple Kurs auf 589 $ pro XRP steigen? Klingt abwegig? Durchaus. Ist es unmöglich? Unmöglich ist bekanntlich nichts. Vertreter dieser Theorie sehen drei verschiedene Möglichkeiten, von denen jeweils jede einzelne dazu führen könnte, dass der XRP Kurs 589 $ pro Coin erreicht. Mehr lesen.


Kann der Litecoin Kurs den Ripple (XRP) Kurs überholen?

Financial Survivalism, ein Analyst für Kryptowährungen, zeigte, dass der Litecoin Kurs seinen Höhepunkt nur wenige Tage vor dem Halvening-Event verdoppeln könnte. Wenn ihm das gelingen würde, könnte Litecoin den dritten Platz für sich beanspruchen, der momentan von Ripple (XRP) belegt wird. Aber ist ein 100-prozentiger Anstieg gegenüber dem aktuellen Niveau realistisch?

Laut Financial Survivalism ist diese Chance gegeben, sofern sich der Litecoin Kurs ähnlich verhält wie damals im Jahr 2015.

Wenn sich der Aufwärtstrend fortsetzt wie prophezeit, könnte dies zu einer Verdoppelung des Preises führen. Dieser neue Preis würde in einer Marktkapitalisierung resultieren, die bei rund 17 Milliarden US-Dollar liegt. Damit ein solches „Flippening“ stattfinden könnte, müsste der Ripple (XRP) Kurs jedoch unter dem aktuellen Preisniveau bleiben oder einen deutlichen Rückgang in seiner Marktbewertung erleiden.

Laut einem Kryptowährungsanalytiker Galaxy besteht für den Ripple (XRP) Kurs die Gefahr, auf das Tief vom 13. Mai von 40.250 Satoshis zurückzufallen und ein Doppelbodenmuster zu bilden, bevor er wieder an Wert gewinnt.

Ein ähnlicher Punkt wurde von einem anderen technischen Analysten, Sir Gordon Gecko, angesprochen. Er verglich den aktuellen Zeitraum mit dem vom Dezember 2017.

Sollte der Ripple (XRP) Kurs dem gleichen Muster folgen, würde dies bedeuten, dass der XRP Kurs zurück auf 0,33 $ fallen könnte, bevor ein massiver Aufschwung folgt.


Abonniere jetzt unseren wöchentliche Newsletter! Registriere dich jetzt unseren Newsletter und sei immer Up-to-date. Lass dir bequem alle relevanten News über Bitcoin & Crypto, Blockchain, Meetups, und Neuigkeiten innerhalb unser Community per E-Mail zusenden – zusammengefasst und übersichtlich. Newsletter abonnieren.


Ist ein Flippening also realistisch?

Wenn der XRP Kurs tatsächlich auf 0,33 $ fällt, sinkt logischer Weise auch die Marktkapitalisierung. In diesem Fall auf 14 Milliarden $. Nach dieser Theorie müsste Litecoin über 225 $ gehandelt werden, um Ripple in Sachen Marktkapitalisierung zu überholen.

Obwohl es in der Theorie durchaus zu einem „Flippening“ zwischen LTC und XRP kommen könnte, deuten beide vorgestellten Szenarien darauf hin, dass der XRP Kurs trotz kurzlebiger Rückschläge bald einen massiven Aufschwung erleben könnte.

Berücksichtigt man zusätzlich, dass der massive Anstieg von dem Litecoin Kurs wahrscheinlich anschließend von einer starken Korrektur heimgesucht werden wird, dann wäre ein solches Flippening, wenn überhaupt, nur von kurzer Natur.

Wusstest du, dass der Handel von Litecoin (LTC) und Ripple (XRP) auf eToro möglich ist?

eToro genießt mittlerweile in Deutschland eine recht hohe Bekanntheit. Der Broker konnte in der Vergangenheit zudem schon eine Reihe an Preisen abräumen. Darunter den UK-Forex-Award als bester Broker, einen Award für den besten Service verliehen vom Deutschen Kreditinstitut, einen Award als bester CFD Broker ausgestellt von Focus Money und von Onlinebroker-Portal eine Auszeichnung als bester FOREX Broker.

Mittlerweile  lassen sich die folgenden 15 Kryptowährungen auf eToro handeln: Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Bitcoin Cash (BCH), Ripple (XRP), Litecoin (LTC), Ethereum Classic (ETC), Dash, Stellar (XLM), NEO, EOS, Cardano (ADA), IOTA, Binance Coin (BNB), TRON (TRX) und ZCASH (ZEC).

Zudem gibt es 77 weitere Handelspaare zwischen Krypto- und Fiat-Währungen. Darunter befinden sich Nebenwährungspaare mit dem Australischen Dollar (AUD), Neuseeländischen Dollar (NSD), Schweizer Franken (CHF), Euro (EUR), Britischen Pfund (GBP), Japanischen Yen (JPY) und dem Chinesischen Renminbi Yuan (CNY).

Jetzt Kryptowährungen über eToro handeln

eToro Börse im Test 2019 - Bitcoin kaufenDes Weiteren besticht der Broker durch seine sehr hohe Benutzerfreundlichkeit und großen Palette an weiteren handelbaren Finanzprodukten. Zudem ist eToro streng reguliert und Einlagen in Höhe von bis zu 20.000 Euro sind automatisch versichert.

Für nähere Informationen lies dir einfach unseren eToro Test 2019 durch und informiere dich umfassend über den Broker.

Wie schätzt du die Situation des Litecoin Kurses und Ripple Kurses ein? Hältst du ein Flippening zumindest kurzfristig für denkbar? Diskutiere mit uns in unserem Telegram Chat und folge unserem Newschannel!

[Bild: Shutterstock]

Zur Verfügung gestellt von: https://cryptomonday.de/ripple-kurs-und-litecoin-kurs-prognosen-wird-es-zu-einem-flippening-zwischen-ltc-und-xrp-kommen/