Bitcoin Whale Alarm: 18.900 BTC (150 Mio. USD) auf Coinbase verschoben – CryptoMonday

Und täglich grüßt der Bitcoin Whale Alarm…Dies werden sich einige Whale Watcher in der letzten Nacht gedacht haben, als wiedermal eine größere Menge an BTC, in diesem Fall 18.900 BTC (ca. 150 Mio. USD) durch einen Wal auf Coinbase verschoben wurden. Für viele im Markt löste dies leichte Panik aus, denn die Angst vom jüngsten Dump, der womöglich durch einen Bitcoin Wal ausgelöst wurde, lag den Whale Watchern noch in den Knochen. Wir klären auf.

Kennst du schon Facebook’s GlobalCoin? Was denkst du wird dieser Coin im Crypto Markt auslösen? Wir haben unsere Meinung in dem Video zusammengefasst:

Bitcoin Whale schickt 18.900 BTC auf Coinbase

In dieser Nacht hat ein Bitcoin Whale wieder für Aufruhr gesorgt, denn es wurden 18.900 BTC von einer Whale Wallet auf Coinbase übertragen. Bei der letzten Bewegung, die sich vor kurzem abspielte, gab es ein ähnliches Szenario, welches den Bitcoin Kurs und den Markt im Anschluss deutlich ins Minus riss. Ob der BTC Wal Schuld war bleibt Spekulation. Danke an der Stelle an Luis (@Wenzel64) aus unserer Telegram Community, der die Bewegung beobachtet hatte:

Wenn man sich auf Coinbase Pro die Marktbewegungen genau anschaut gab es ca. 5 min nach Übertragung der 18.900 BTC kleinere Bewegungen nach unten (Hell markiert, 10:10 PM). Ob der Bitcoin Whale nun Schuld daran war, oder allein die Panik vor einem Dump bleibt unklar.

Das Volumen ist aber an dieser Stelle zu vernachlässigen und so liegt die Vermutung nahe, dass es sich bei diesem Bitcoin Whale um einen ruhigeren und weniger aggressiven Artgenossen gehandelt zu haben scheint. Denn wenige Stunden später wurden die 18.900 BTC in 3 Tranchen zu verschiedenen Wallets verschickt ohne wirklich größeren Einfluss auf den Preis zu haben.

Wollen Bitcoin Whales den Markt manipulieren?

Ob es sich bei dieser Wal Bewegung nun um einen OTC Deal gehandelt hat oder um eine Neuverteilung der Wallets lässt sich nicht genau feststellen. Jedoch verlief die Transaktion analog zur letzten Bitcoin Whale Transaktion auf Coinbase und gibt Fragezeichen auf.

Unter den Twitter Usern wird sogar spekuliert, dass der Whale versucht haben könnte durch seine Aktion einen „Fake Dump“ zu initiieren. Ein Dump, der also allein durch die Panik der Leute vor der Transaktion und einem möglichen Dump die gewünschte Marktbewegung des Whales auslöst.


eToro Börse im Test 2019 - Bitcoin kaufenDu willst Bitcoin Kaufen? eToro bietet 15 verschiedene Kryptowährungen direkt oder als CFD mit Hebel und darüber hinaus 77 weitere Handelspaare zwischen Krypto und Fiat zum Handel an. Grund genug einen näheren Blick auf die führende Social-Trading-Plattform zu werfen. eToro Test 2019 jetzt lesen.


WICHTIG: Wir möchten an dieser Stelle nochmals dringlichst darauf hinweisen, dass nicht jede Bitcoin Whale Transaktion ein Risiko birgt. OTC Geschäfte und Verschiebungen zwischen Wallets sind das Daily Business der BTC Wale und bergen keine Gefahr. Headlines sowie „Whale Alerts“ sollten kein Anlass sein unklug zu handeln, denn selbst wenn ein Bitcoin Whale dumpen will, wird selbst ein Alarm den „normalen“ User nicht rechtzeitig warnen.

Bitte denkt also daran euch selbst und auch Warnhinweise oder sonstige Nachrichten immer zu hinterfragen bevor ihr handelt, denn es gibt einige, die genau auf diese Reaktionen aus sind. Handelt immer vorsichtig und mit bedacht und macht eure eigenen Recherchen. #DYOR

Die Faszination Bitcoin Whale Watching wird aber weitergehen, denn auch wenn es dieses Mal ruhig blieb sind diese vermeintlich „netten“ Riesen der Crypto See auch immer für eine Überraschung gut. Wir bleiben dran für euch und halten euch auf dem Laufenden.

Übrigens, wir sind heute Abend in Düsseldorf bei unserem Special Meetup bei Trivago, wenn du dich also direkt vor Ort mit den Experten austauschen willst, ist dies deine Chance. Die Tickets sind kostenlos, wir freuen uns auf euch!

Seid ihr auch Whale Watcher? Dann diskutiert gerne mit uns in unserem Telegram Chat und abonniert unseren News Kanal, um keinen Whale Alarm mehr zu verpassen.

[Bild: Shutterstock, CoinbasePro, blockchain.info]

Zur Verfügung gestellt von: https://cryptomonday.de/bitcoin-whale-alarm-18-900-btc-150-mio-usd-auf-coinbase-verschoben/